Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Vielfältig“ als Wochenend-Blockveranstaltung

24. Juni 2016, 15:0025. Juni 2016, 16:30

€360

Aufgrund zahlreicher Anfragen aus den Bundesländern bieten wir unsere Seminarreihe „Vielfältig: Weiterbildungsreihe für MediatorInnen und andere interessierte BeraterInnen“ nun auch als Wochenend-Blockveranstaltung an.
In den einzelnen Modulen vermitteln wir anhand von Fallbeispielen unterschiedlichste Methoden, die sich insbesondere, aber nicht nur für mediative Situationen eignen.

TrainerInnen:
Mag. Andreas Jindra (Mediator, Lehrmediator, Coach, Trainer)
Mag.a Daniela Musiol (Mediatorin, Coach, Trainerin, Juristin, Abgeordnete zum Nationalrat a. D.)

Modul 1: Die »Innen-Außen«-Methode: Einstiegsmodul

Sie glauben Ihre Mediationsausbildung an Ihrem Arbeitsplatz nicht einsetzen zu dürfen, weil Sie Ihre Allparteilichkeit gefährdet sehen?
Sie werden, weil Sie Mediator oder Mediatorin sind, in Streitfällen häufig von Freunden und Bekannten angesprochen, lehnen aber jegliche Einmischung wegen Ihrer persönlichen Nähe zu den Konfliktparteien ab?
Für diese und andere Fälle haben wir die Methode des »Innen-Außen« entwickelt, die wir in diesem Seminar anhand konkreter Fälle vorstellen. Das Modul liefert einen ersten Einblick in unsere Verfahrensweise.

Modul 2: Psychodrama in der Mediation, Teil 1: Arbeiten mit Rollen und Bildern

In diesem Modul vermitteln wir Ihnen Begriffe und Methoden aus dem Psychodrama (nach J. Moreno), die Sie als ergänzende Werkzeuge und Interpretationsfolien in der Konfliktanalyse und -bearbeitung einsetzen können.

Modul 3: Psychodrama in der Mediation, Teil 2: Arbeiten mit Soziometrie und Aufstellungen

Soziometrische Aufstellungsarbeit (nach J. Moreno und R. Riepl) kann in der Konfliktbearbeitung wichtige Ergänzungen zum ausschließlich Gesprochenen bieten. Durch die Aufstellung werden innere Bilder nach außen projiziert; diese Form der Visualisierung bietet neue Perspektiven im Klärungsprozess.

Modul 4: TeamWorks. Methoden der Konfliktarbeit mit Gruppen

Eine Team von SozialpädagogInnen versucht seine Konflikte im Rahmen einer Mediation zu lösen? In der Großküche einer Schule geht es drunter und drüber? Drei Abteilungen eines Unternehmens haben akuten Klärungsbedarf hinsichtlich Kommunikation, Kompetenzzuschreibung und Kaderprofil?
Mediation in größeren Gruppen bedarf häufig eines differenzierten methodischen Arsenals.
In diesem Modul vermitteln und erproben wir Techniken und Verfahren für die Konfliktarbeit mit Teams, Organisationseinheiten, verschworenen Gemeinschaften und aufgebrachten BürgerInnen.

Modul 5: Intervision – die häufig unterschätzte Reflexion

Wir suchen – unter externer Anleitung – gemeinsam nach Lösungen für konkrete Problemstellungen, die KollegInnen aus der eigenen Berufspraxis in die Gruppe einbringen.
Die Themen können breit gefächert sein und umfassen beispielsweise methodische Anregungen, die Persönlichkeitsstruktur der Beraterin/des Beraters, das zugrundeliegende Werte- und Normengerüst, den KlientInnenkontakt, das KlientInnensystem, Aspekte der Gruppendynamik, die Zusammenarbeit im Team oder den Einfluss des Umfelds auf die Beratungssituation.

Die Kosten betragen € 360,–. Für Kaffee, Tee, Snacks und Erfrischungen ist gesorgt.

Arbeitszeiten: Fr, 24.06.2016, 15.00–20.00, Sa, 25.06.2016, 09.30–16.30.
Veranstaltungsort: Praxis Rundumberatung, Maurer Lange Gasse 15, 1230 Wien.
Kontakt: Daniela Musiol, 0664 424 05 26 oder musiol@rundumberatung.at.

Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne von § 20 ZivMediatG zur Aufrechterhaltung der Eintragung in die Zivilrechtsmediationsliste des BMJ.

Anmeldung

Stornobedingungen

Bei Rücktritt von der Anmeldung bis spätestens 04. Juni 2016 erhalten Sie 100 % der Teilnahmegebühren rückerstattet, danach 50 %.

Details

Beginn:
24. Juni 2016, 15:00
Ende:
25. Juni 2016, 16:30
Eintritt:
€360
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
http://www.rundumberatung.at

Veranstaltungsort

Rundumberatung
Maurer Lange Gasse 15
Wien, 1230 Österreich
+ Google Karte

Veranstalter

Daniela Musiol und Andreas Jindra
Webseite:
http://www.andreasjindra.at