Archiv der Kategorie: Rundumtod

»Individuality and the Process of Mourning«

Am 7. Mai 2016 veranstalteten wir von Rundumberatung im Kardinal-König-Haus einen ganztägigen Workshop mit J. William Worden, einem der Pioniere der Trauerforschung und dem Entdecker der »tasks of grief«, der Traueraufgaben.
Wir bedanken uns bei der EVN, die diese Veranstaltung finanziell unterstützt hat.

Logo EVN

Workshop „Individuality and the Process of Mourning“, 7. Mai 2016
Thomas Geldmacher eröffnet den Workshop.
Workshop „Individuality and the Process of Mourning“, 7. Mai 2016
William Worden bei der Arbeit.

»Individuality and the Process of Mourning« weiterlesen

Rundumtod in Hamburg

Wir hatten die große Freude, auf dem Kongress »Wertschöpfung und Erschöpfung in Organisationen – das Zusammenspiel von Individuum und Gruppe«, veranstaltet vom Hamburger ISI – Institut für soziale Interaktion, einen Workshop mit dem Titel »Finale Erschöpfung. Tod und Trauer am Arbeitsplatz« zu leiten. Im Zentrum stand dabei die Anwendung psychodramatischer und soziometrischer Methoden.

Was sollen wir sagen!? Das Wetter war schön, obwohl wir in Hamburg waren, wir haben eine Menge Leute kennengelernt, wunderbares Feedback auf unseren Workshop erhalten, hervorragend gegessen und sogar noch die letzten paar Minuten des Champions-League-Finales gesehen. Danke an Paul, German und das gesamte Team des ISI!

Roswitha Riepl und Daniela Musiol, im Hintergrund Thomas Geldmacher. Hamburg, 5. Juni 2015
Roswitha Riepl und Daniela Musiol, im Hintergrund Thomas Geldmacher. Hamburg, 5. Juni 2015
Der (noch) leere Plenarsaal des ISI-Kongresses. Hamburg, 5. Juni 2015
Der (noch) leere Plenarsaal des ISI-Kongresses. Hamburg, 5. Juni 2015
Die ersten psychodramatischen Übungen während des Eröffnungsvortrags von Renate Ritter. Hamburg, 5. Juni 2015
Die ersten psychodramatischen Übungen während des Eröffnungsvortrags von Renate Ritter. Hamburg, 5. Juni 2015